Geschenk an Zofingen

Die Zofinger und die Altzofinger werden im Jubiläumsjahr 2019 der Stadt Zofingen ein Geschenk übergeben, wie es Tradition ist. Aus einer Reihe von Vorschlägen hat das zuständige Comité19 eine Idee ausgewählt, die jetzt umgesetzt werden soll: ein Fussgängerleitsystem. Der Freiburger Centralausschuss des Schweizerischen Altzofingervereins hat dazu intensive Abklärungen getroffen und auch Fotomaterial zusammengetragen. Daraus wurde eine Projektskizze, die 2016 der Stadt Zofingen übergeben wurde, verbunden mit dem Wunsch, die Stadt möge das Vorhaben einer Projektgruppe übergeben, in welcher die Zofingia sehr gerne mitwirken möchte.

Die Stadt Zofingen hat diesen Vorschlag aufgenommen, 2017 wird die Projektgruppe erstmals tagen. Darin ist die Zofingia durch den CP und den CA der Altzofingia vertreten. Dazu hat die Stadt anfangs Februar 2017 folgende Mitteilung an die Medien weitergeleitet:

“2019 feiert die Studentenverbindung Zofingia ihr 200-Jahr-Jubiläum. Zu diesem Anlass will der Schweizer Zofingerverein der Stadt Zofingen ein Wegleitungssystem “Wege durch Zofingen” schenken. Zu dessen Ausarbeitung wird aktuell eine Arbeitsgruppe gebildet, bestehend aus Mitgliedern von Zofingia und der Stadtverwaltung. Bereits früher hat die Zofingia Zofingen beschenkt, beispielsweise mit dem Thutbrunnen und dem Glockenspiel.“

Das Zofinger Tagblatt hat darauf einen umfangreichen Bericht veröffentlicht.