Start » Archive nach Kategorie » Jubiläum C19 HK / Jubilé

Stelen für die Bundesstadt Zofingen

\ \ \ \ \ \

Stelen für die Bundesstadt Zofingen

Am 2. März 2017 hat erstmals die neue Arbeitsgruppe getagt, die sich mit der Realisierung des neuen Fussgängerleitsystems in Zofingen befasst. Die von Brigitte Albisser geleitete Arbeitsgruppe setzt damit die Arbeit der vorbereitenden Gruppe fort. Von Zofingia-Seite gehören CP Ronald Roggen v/o Chaplin und CA Rolf Hediger v/o Rumba dieser neuen Gruppe an. Da gilt es […]

Einer der Zofinger Löwen ist verletzt!

Einer der Zofinger Löwen ist verletzt!

Einer der beiden steinernen Löwen in Zofingen ist verletzt! Ihm fehlt ein Teil des Schwanzes, der wellenförmig unter dem Tier liegen sollte. 1919 hatten die Zofinger ihrer Bundesstadt die beiden grossen Löwen geschenkt. Seither schmücken sie den nördlichen Zugang zur Altstadt. Unser Bild zeigt rechts den gesunden Löwen, links den verletzten.

Wege durch Zofingen – mit Stelen

Wege durch Zofingen – mit Stelen

Das Aarauer Beispiel auf unserem Bild zeigt, wie es ab 2019 in Zofingen aussehen könnte: Als Jubiläumsgeschenk der Zofinger und Altzofinger ist ein System von Stelen geplant, das vorerst durch die Altstadt führt und dann durch weitere Bereiche der Stadt. Der Freiburger AZ-Centralausschuss hat zusammen mit Brigitte Albisser vom Stadtmarketing die Evaluation in Gang gesetzt. […]

Comité19 und die „Wege durch Zofingen“

\ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \

Comité19 und die „Wege durch Zofingen“

Weitere Schritte in Richtung Jubiläum 2019: Nach dem Wechsel des Centralausschusses gab es am 13. Oktober 2015 eine erste Sitzung des Comité19 unter dem Vorsitz des Freiburger AZ-CP Ronald Roggen v/o Chaplin. Erstmals war Stadtammann Hans-Ruedi Hottiger dabei, als im Berner Zofingerhaus zuerst über das Jubiläumsfest Ende August / Anfang September 2019 debattiert wurde. Es […]

\ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \

Historische Kommission nimmt neu Anlauf

In der Historischen Kommission hat Centralmorpion Dr. med. Franz Koller v/o Schweif den Vorsitz übernommen, eine Vorgabe der neuen Centralstatuten. Er wird am 26. September die Sitzung dieser Kommission führen, die für einige Vorhaben neu Anlauf nehmen wird. Es geht zunächst darum, für die Festschrift 2019 eine Themenliste zu erstellen. Es ist aber auch über […]

\ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \ \

22 Zofinger Bundesräte

Nicht weniger als 22 Zofinger haben Bundesratswürden erlebt: Jonas Furrer (ZH), Ulrich Ochsenbein (BE), Constant Fornerod (VD), Melchior Josef Martin Knüsel (LU), Jean-Jacques Challet-Venel (GE), Victor Ruffy (VD), Paul Ceresole (VD), Eugène Borel (NE), Bernhard Hammer (SO), Joachim Heer (GL), Adolf Deucher (TG), Robert Comtesse (NE), Ludwig Forrer (ZH), Felix Louis Calonder (GR), Gustave Ador […]

\ \

Was kommt in die Festschrift 2019?

Die Ausrichtung der Festschrift 2019 richtet sich nach dem Konzept vom 28.1.2014, das vom Comité 19 verabschiedet wurde. Die Festschrift geht demnach in 1. Priorität an Aktive und AZ, in 2. Priorität an ausgewählte externe Kreise (Behörden, Institutionen, Medien, Historiker). Das Werk soll umfassend informieren und verlangt deshalb vom Leser auch etwas Musse. Das Buch […]

\

L’histoire de Zofingue

Veuillez lire l’histoire de Zofingue en français.

\ \ \ \

Was ist neu im Buch 2014?

Einiges ist am Buch „Zofingia – Zofingue“ neu. So folgt das Buch im Wesentlichen der Schweizergeschichte, was den wirkenden Kräften entspricht. So sind die Vorgänge in den Dreissigerjahren des 19. Jahrhunderts (Neuenburg, Abtrennung des Baselbietes, Proteste der Luzerner und Gründung der Helvetia, Züriputsch usw.) in erster Linie durch die Regeneration zu erklären, eine Folge der […]

\ \ \

Das Buch 2014 liegt vor

Das Buch „Zofingia – Zofingue“ liegt seit Anfang Dezember 2014 vor. Die Auflage beträgt 5000 Exemplare. Es wird allen Aktiven und Altzofingern, die das Centralblatt beziehen, gratis zugestellt. Wer zusätzliche Exemplare erwerben möchte, kann das 128 Seiten umfassende kleine Buch beziehen bei der Buchhandlung Mattmann in Zofingen.

Seite 1 von 212