Bald drei Päpste in der Schweiz

In Kriens bei Luzern lebt Alexander Wili v/o Papst. In Bern gibt es bekanntlich Alexander Weber v/o Papst. Und das gläubige Zofingervolk hat seine helle Freude daran.

Jetzt drängt noch ein dritter in die Szene: Am Donnerstag, 21. Juni, wird Papst Franziskus in Genf zu einem Schweizer Besuch erwartet. Ob es zu einem Dreiertreffen kommen wird, ist ungewiss. Die meisten erwarten, dass der Pontifex auf Schweizerboden grosse Sympathien erfahren wird. Man weiss auch, dass der Ökumenische Rat der Kirchen dem Papst einen Empfang bereiten will. Da wird die Zofingia des Alphabetes wegen Mühe haben, beim päpastlichen Touristen etwas Aufmerksamkeit zu erlangen. Vielleicht müsste man es mit der Altzofingia versuchen?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + two =