Am Anfang war die Laupenfeier 1818

Von Berner Seite traf folgender Web-Beitrag ein:

Berner «Läupeler» vom 7./8. Juli 2018: am Anfang war die Laupenfeier 1818

Mehr als ein halbes Jahr vor der bedeutenden Zusammenkunft im Juli 1819 in Zofingen versammelten sich Zürcher Studenten im Oktober 1818 im Sihlwald, um das Andenken Zwinglis feierlich zu begehen. Bereits im Juni 1818 wurde in Bern das erste Laupenfest im Gedenken an die Schlacht bei Laupen 1339 begangen. Die Organisatoren dieses Laupenfests waren in erster Linie Albert Bitzius, Karl Bitzius und Gottlieb Studer, welche in Bern als treibende Kraft des Treffens mit den Zürchern in Zofingen wirkten. Aus Berner Sicht gilt deshalb die Laupenfeier 1818 als «Vorstufe» zur Gründung der Zofingia ein rundes Jahr später in Zofingen.

Noch heute feiert die Zofingia Bern die zweitägige Laupenfeier (bzw. den «Läupeler») rund um Laupen (1. Tag) und in Bern (2. Tag, inkl. Aarefahrt). Und in der Familie des Siegers von Laupen, Rudolf von Erlach, gibt es nach wie vor Zofinger. Der diesjährige Läupeler steht unter dem besonderen Vorzeichen des 200-jährigen Zofinger-Jubiläums – er geht am 7./8. Juli 2018 über die Bühne.

Alle Zofinger sind herzlich eingeladen, den ersten historischen Schritt hin zum grossen Centralfest im Sommer 2019 mit den Berner Zofingern zu gehen. Weitere Auskünfte zum Anlass und zur Anmeldung erteilt der Aktuar der Berner Activen Pascal Duss v/o Rambo. Einzelheiten zum historischen Zusammenhang erläutert auf Anfrage gerne Dr. phil. Manuel Kehrli v/o Funck .

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ nineundtwenty = 32