Stadtgeschenk nimmt zügig Formen an

Am 21. Dezember 2017 hatte die Arbeitsgruppe “Wege durch Zofingen” ein Meeting abgehalten, an dem Oliver Meier von der Spinform AG das Vorprojekt präsentierte. Siehe Bericht auf dieser tollen Website. Soviel steht fest: Die Stelen werden in einer speziellen Fertigung produziert, es gibt also keinen Bezug ab Stange, deshalb wird das System ohne Zweifel gut in die Stadt hineinpassen.

Bald werden die Stadtbildkommission und der Stadtrat tagen, worauf der Ball erneut bei der Arbeitsgruppe liegen wird. Es soll zügig, aber auch mit der nötigen Umsicht und Gründlichkeit, vorangehen. Im Juli 2019 wird das traditionelle Geschenk, diesmal als hilfreiches Orientierungssystem, der Stadt Zofingen übergeben werden. Selbstverständlich wird die Zofingia auf den Stelen präsent sein, auch wenn sich diese gut und angemessen diskret ins Stadtbild einfügen sollen. 

Kommentar verfassen