Zofingen würdigt die Unterstützung durch die Zofingia

Dank vielen Helferinnen und Helfern wird Zofingen wieder unsere strahlende Bundesstadt

Am Dienstag, 12. September 2017, geht ab 18:30 Uhr im Stadtsaal Zofingen der Helferabend über die Bühne. Im Mittelpunkt des Abends: die vielen Helferinnen und Helfer, die zugepackt haben, als sich am 8. Juli über der Thutstadt eine gewaltige Gewitterzelle entlud und Gärten, Gassen und Keller mit Schmutzwasser füllte. Die Schäden des Unwetters waren enorm, umso erfreulicher der Helferwille, für den die Stadt sich am Helferabend bedanken möchte. “Zofingen dankt”, heisst es dann.

Auf Seiten der Zofingia kam angesichts der Schadensituation sofort der Gedanke auf, helfend dabei zu sein. Eine erste Idee, die an den Stadtrat ging, hätte Vergütungen in ausgewählten Schadensituationen ausgelöst, aber das war nicht realisierbar. Dafür äusserte Stadträtin Christiane Guyer der Zofingia gegenüber den Wunsch, doch einen Helferabend mitzufinanzieren. Der AZ-CP sagte sofort zu, und so wurden Spendenaufrufe deutsch und französisch verschickt, die AZ-Site berichtete darüber. In der Medienmitteilung der Stadt Zofingen vom 5. September 2017 wird das Engagement der Zofingia gewürdigt: “Der Anlass wird grosszügig unterstützt durch den Kiwanis-Club, die Studentenverbindung Zofingia und die Gemeinde Andermatt, welche Zofingen vor 30 Jahren nach einem Unwetter unterstützte.” Siehe auch Zofinger Tagblatt.

Inzwischen sind CHF 10 000 gesammelt worden, mindestens soviel wird an die Veranstalter des Helferabends überwiesen.

Was die AZ besonders freute, war die rasche und unkomplizierte Zusage des Luzerner Centralausschusses der Aktiven unter CP Christian Läubli v/o Tümpel. Das galt den nötigen Arbeitseinsätzen. Von 14 bis 18 Uhr wird die Vorbereitungs-Crew aktiv sein, von 18:30 bis 24 Uhr die Abend-Crew und von 22 bis 01 Uhr die Nachbereitungs-Crew. Je ein Gruppenchef soll für aufmerksame und zügige Betätigung sorgen. Dafür gibt es einen Ressourcenplan. Die Präsidenten der Aktiven sind informiert.

Wer am Helferabend mitanpacken will, soll sich umgehend auf der Doodle-Umfrage eintragen.

Zofingen ist unsere vertraute Bundesstadt. Mit ihr wollen wir in zwei Jahren die 200-Jahr-Feier begehen. Da wünschen wir natürlich allen Zofigerinnen und Zofigern, dass es einen schönen Helferabend gibt und sich die Schadenstellen davonmachen. Wir unsererseits, Altzofinger und Aktive, sind da!

Ronald Roggen v/o Chaplin, CP AZ

Kommentar verfassen