Im herrlichen Schatten des Laupendenkmals

Eine Schar unentwegter Berner Zofinger, verstärkt durch den Zürcher Patrik Jost v/o Escar-Gott und die Altzofinger Ronald Roggen v/o Chaplin (CP) und Mauro Mantovani v/ Na-bucco, hatte sich am 5. August 2017 im Berner “Anker” zum Frühbier getroffen. So gestärkt konnte alsbald der Weg zum Denkmal auf dem Bramberg unter die Füsse genommen werden. Bier und Sandwiches schoben etwas Energie nach, damit es nachher noch trotz Durstwetter bis zum Schloss Laupen reichte. Hier ein paar Bilder dazu.

Der “alte” Präsident der Zofingia Bern, Adrian Kägi v/o Histo-gramm, und sein Nachfolger Lukas Schadegg v/o Capit-aime benutzten die Gelegenheit, offiziell die Amtsübergabe zu feiern. Ein herrlicher, zwar heisser, aber doch gesprächsfreudiger Tag ging schliesslich über in eine Grillrunde. Selbstverständlich hielt sich der Freiburger AZ-CP bewusst zurück. Freiburg war 1339 schliesslich auf der Seite der Habsburger beteiligt gewesen. Wobei zur Ehrenrettung der Freiburger ergänzt werden muss, dass sie damit immerhin recht nahe am Rot-weiss-Rot kämpften, das für die Zofinger bekanntlich zur schönsten Farbkombination aller Zeiten wurde. 

 

Kommentar verfassen