Festschriftgespräche mit Altzofingern – zum Beispiel dem Bundesanwalt

Die Zofinger Festschrift 2019 blickt nicht nur zurück, sie ist auch gut in der Gegenwart verankert und will in die Zukunft weisen. Deshalb werden mit ausgewählten Altzofingern, die gesamtschweizerisch von Bedeutung sind, Gespräche geführt. So kommen aktuelle Beiträge zustande. So fand am 17. Mai 2017 ein Gespräch mit Bundesanwalt Michael Lauber statt, einem Altzofinger, der Wichtiges dazulegen wusste. Die Leser dürfen sich also auf interessante Beiträge freuen.

Die AZ-Sektionen waren gebeten worden, der Redaktion geeignete Mitglieder zu melden.

 

Kommentar verfassen