Ostschweizer Gipfeltreffen in Rapperswil

Nichts hören, nichts wissen, nichts sagen – aber dauernd Bananen fressen!

Traditionsgemäss treffen sich die AZ-Sektionen St. Gallen, Thurgau und Schaffhausen zur jährlichen Dreisektionenfahrt. Jedes Mal ist eine andere Sektion am Drücker, diesmal St. Gallen. Am Samstag, 26. August 2017, geht die Fahrt in den Raum Rapperswil. Und schon plagt uns die Neugier: Was machen die eigentlich in Rapperswil?

Erste Vermutung: die besuchen Knies Kinderzoo! Die wollen drollige Elefäntchen streicheln und herzige Totenkopfaffen füttern. Und den Giraffen zuprosten.

Oder sie wollen ins Muzeum Polskie, oben im Schloss. Eine bekannte Sehenswürdigkeit.

Vielleicht lockt sie aber die Politik, denn wie die treuen User unserer Website längst wissen: Rapperswils Stadtpräsident ist Zofinger: Am 6. November 2016 wurde der Freisinnige Martin Stöckling v/o Freistoss glanzvoll auf den Präsidentenstuhl gehoben.

Oder sie streicheln den Stadtpräsidenten, füttern sich selber im Polenmuseum und wählen dann Totenkopfaffen in die Kommission?

 

 

Kommentar verfassen