Stimmung am Chlausessen in Schaffhausen

schaffhausen-2016-slider

Präsident mit Schaffhauser Zofingerfahne

Niklaus Wüthrich v/o Mutz, Präsident der Altzofingia Schaffhausen, brachte nicht nur den passenden Vornamen zum traditionellen Chlausessen mit. Sondern auch seinen gewohnten Witz und gute Laune. So verbrachten die Damen und die AZ im Kronenhof einen stimmungsvollen Abend. Aus dem Freiburgischen überbrachte CP Ronald Roggen v/o Chaplin einen Lichtergruss des Centralausschusses, verbunden mit Hinweisen auf das Centralseminar 2017 und das heranrückende Jubiläum 2019. AZ Roland Lempen v/o Smash erfreute mit gekonntem Pianospiel – ein Könner ohne Zweifel! Der Präsident aber geriet ins Dichten und regte alle an.

Da gibt es in Schaffhausen einen Präsidenten,

keinen gleitigen, aber leidlich potenten!

Der beglückte die Zofinger mit gereimtem Wort.

Die flohen nicht etwa voller Entsetzen fort.

Nein, die blieben, und verprassten ihre Renten!

 

Eine Antwort zu Stimmung am Chlausessen in Schaffhausen

  1. Da nicht nur der aktuelle CP Chaplin unsere kleine Sektion beehrte, sondern auch sein Vorgänger Obelisk, hier ein Muster der erwähnten Niklaussprüche:

    Der Neue aus Fribourg hat’s schwer,
    weil unser Alt-CP so sehr
    hat Marken gesetzt,
    den Ausschuss gehetzt.
    Ein Chaplin, hoff ich, schafft’s im Kehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− one = three