Rencontre à Dijon 2016 – ein Erlebnis!

dijon-2016-slider

Er wurde ein stimmungsvolles Erlebnis, der Rencontre à Dijon, der am 17. September 2016 rund 40 Altzofinger, Aktive und ihre Begleitung zusammenführte. Regie führten der Präsident der Baselbieter Altzofinger, Leonhard Hagmann v/o Fledermuus, und sein Pariser Amtskollege Christian Maurer v/o Duke. Aus verschiedenen Ecken kamen sie hergereist und fanden sich im historischen Maison Millière (1483) ein. Mitten im Burgund also, wo Geschichte, Kultur und viel Senf zu haben ist, neben dem Wein natürlich. Ein Rundgang führte den gebauten Stolz der Burgunder vor Augen. Zum Beispiel den herzoglichen Palast.

herzogspalast-in-dijon

Natürlich stand die Verbindung mit der AZ-Sektion Paris im Vordergrund, die sich rege zeigte. Und die Begegnung allerseits verlief im zofingerischen Rahmen, überaus herzlich und munter. Der Centralausschuss der Aktiven war fast vollzählig da, jener der AZ war mit einer Viererdelegation dabei.

Ein Kompliment an die beiden Gastgeber aus Paris und Baselland – das war ein gekonnt organisiertes, wunderschönes Fest!

Hier ein paar Bilder, von Chaplin. Und noch die Bilder von Pansy Maurer. Und nochmals Bilder, von Teddy-Caïp’IP!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ fourundthirty = sixundthirty